Österreich ist ein Land, in dem sehr gerne getrunken wird.

Doch der Weg vom Genuss über die Gewohnheit hin zum Problem der Sucht ist kürzer als viele glauben. Denn es wird kaum über die Risiken von Alkohol gesprochen.

Mit der 1. Österreichische Dialogwoche Alkohol wird dieses Schweigen endlich gebrochen. Von 15. - 21. Mai 2017 wurde das Thema Alkohol eine Woche lang thematisiert.  Tabulos und bei 221 Veranstaltungen im ganzen Land... 

Wie steht es um Ihren Alkoholkonsum? Machen Sie den  Selbsttest um es herauszufinden. 

Aktuelles: 

Das Buch „Alkohol – zwischen Genuss und Gefahr“ des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger (HVB) ist für alle geschrieben, die sich mit dem Thema Alkohol näher auseinandersetzen möchten. Es ist ein auf das österreichische Gesundheitswesen bezogenes Lese- und Nachschlagewerk.

Das Motto des Ratgebers ist dabei nicht der Verzicht, sondern das Maßhalten und der verantwortungsvolle Konsum. Es zeigt auf, was Alkohol im Gehirn bewirkt, wie es zur Abhängigkeit kommt, welche Wege und Unterstützungsangebote für einen besseren Umgang bereit stehen und vieles mehr.  Download und Bestellung unter: www.hauptverband.at/alkohol
Die Videos zum Buch: 

Alkohol – Konsum und Auswirkungen

Alkohol – Behalten Sie einen klaren Kopf

Alkohol – Mythen und Fakten

Alkohol – 7 Schritte zur besseren Kontrolle


Seit 1. Mai 2018 gibt es in Schottland gesetzliche Mindestpreise für Alkohol. Ein Durchbruch für Ärzte und Gesundheitsverbände: hier mehr lesen.


 

Das Video der Dialogwoche Alkohol 2017


Sprechen wir offen über Alkohol

Wie viel ist zu viel?

Die meisten Menschen in Österreich trinken Alkohol. Für viele ist der Konsum von Alkohol ein Genuss, für einige ein Problem. Alkohol kann zu gesundheitlichen Problemen führen, zu Problemen am Arbeitsplatz oder in der Familie. 

Doch wie viel darf ich trinken und ab wann wird Alkohol zur Gefahr?mehr lesen

Die Folgen von Alkohol

Was macht zu viel Alkohol mit mir?

Viele Menschen in Österreich trinken regelmäßig Bier, Schnaps oder Wein. Dabei unterschätzen sie das Problem, und sehen die Gefahr nicht…

Doch die Folgen von Alkohol sind oft verheerend. Nicht nur für den eigenen Körper und die Organe, sonder auch für das eigene soziale Umfeld.

Vor allem Kinder leiden am meisten darunter, wenn ein Familienmitglied ein Alkoholproblem hat. mehr lesen