Lade Veranstaltungen
14:00 - 17:00 Uhr
20.05.2019
Institut Suchtprävention Linz – Seminarraum
Hirschgasse 44
4020 Linz

Beschreibung

Institut für Suchtprävention – pro mente Oberösterreich lädt zu einem Vernetzungstreffen von ENCARE (European Network for Children Affected by Risky Environments). Kinder alkoholkranker Eltern haben ein vier- bis sechsfach höheres Risiko, später selbst alkoholabhängig zu werden. Durch Frühintervention können die betroffenen Kinder unterstützt bzw. geschützt werden. Dazu bedarf es aber der Sensibilität und des Hintergrundwissens seitens betreuender Personen (z.B. MitarbeiterInnen von Beratungseinrichtungen, Jugendamt, Alateen GruppenleiterInnen, Lehrkräfte, KindergartenpädagogInnen, ….etc.). Seit 2006 fungiert das Institut Suchtprävention, ausgehend vom europäischen Projekt ENCARE (European Network for Children Affected by Risky Environments), als Drehscheibe für die Vernetzung, den Austausch und den Aufbau von Fachwissen unter oö. Fachleuten. Die Veranstaltung richtet sich an Expertinnen und Experten, die professionell im Problemfeld „Kinder aus suchtbelasteten Familien“ tätig sind, Vertreter/innen von Sucht-, Alkohol- und Familienberatungsstellen, Personen aus der Kinderbetreuung, Schule und Jugendarbeit, VertreterInnen von Hilfseinrichtungen. Anmeldung hier erforderlich. 

Veranstalter

Institut für Suchtprävention – pro mente Oberösterreich
Tel: 0732/77893634