Lade Veranstaltungen

Gefühlsachterbahn – Was Kinder aus alkoholbelasteten Familien brauchen

17.05.2021
14:30 - 16:30 Uhr
VIVID - Fachstelle für Suchtprävention

Ist ein Familienmitglied von Sucht, wie z. B. Alkoholismus oder Drogenabhängigkeit, betroffen, belastet das die ganze Familie und insbesondere die Kinder. Nicht wenige von ihnen werden später selbst süchtig, weil über Sucht selten offen gesprochen wird und Kinder die Schuld für Konflikte oft bei sich selbst suchen. Professionelle HelferInnen sind als Vertrauenspersonen für diese Kinder oftmals eine wertvolle Stütze.

Welche Risikofaktoren wirken auf Kinder suchtkranker Eltern?
Was kann ich als professionelle/r HelferIn beitragen?