Die 1. Österreichische Dialogwoche Alkohol wird von Expertinnen und Experten aus ganz Österreich unterstützt, die in ihrem beruflichen Alltag mit Alkoholkonsum und Alkoholmissbrauch konfrontiert sind.

Wir haben uns umgehört, was sie zum Thema "verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol" zu sagen haben.

Burgenland

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Alkoholkonsum nicht mehr im Griff haben, vertrauen Sie sich jemandem an. Oder haben Sie das Gefühl, dass eine Person in Ihrem Umfeld Probleme mit Alkohol hat?

Wenden Sie sich an einen Arzt oder eine Ärztin Ihres Vertrauens oder an eine der vielen Beratungsstellen im Burgenland.

Sie möchten wissen, was Sie vorbeugend tun können oder brauchen noch mehr Informationen?

Wenden Sie sich an die Fachstelle für Suchtprävention: www.suchtpraevention.psd-bgld.at

Kärnten

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Alkoholkonsum nicht mehr im Griff haben, vertrauen Sie sich jemandem an. Oder haben Sie das Gefühl, dass eine Person in Ihrem Umfeld Probleme mit Alkohol hat?

Wenden Sie sich an einen Arzt oder eine Ärztin Ihres Vertrauens oder an eine der vielen Beratungsstellen in Kärnten.

Sie möchten wissen, was Sie vorbeugend tun können oder brauchen noch mehr Informationen?

Wenden Sie sich an die Fachstelle Prävention und Suchtkoordination: http://www.suchtvorbeugung.ktn.gv.at/ 

Niederösterreich

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Alkoholkonsum nicht mehr im Griff haben, vertrauen Sie sich jemandem an. Oder haben Sie das Gefühl, dass eine Person in Ihrem Umfeld Probleme mit Alkohol hat?

Wenden Sie sich an einen Arzt oder eine Ärztin Ihres Vertrauens oder an eine der vielen Beratungsstellen in Niederösterreich.

Sie möchten wissen, was Sie vorbeugend tun können oder brauchen noch mehr Informationen?

Wenden Sie sich an die Fachstelle NÖ: http://www.fachstelle.at/

Oberösterreich

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Alkoholkonsum nicht mehr im Griff haben, vertrauen Sie sich jemandem an. Oder haben Sie das Gefühl, dass eine Person in Ihrem Umfeld Probleme mit Alkohol hat?

Wenden Sie sich an einen Arzt oder eine Ärztin Ihres Vertrauens oder an eine der vielen Beratungsstellen in Oberösterreich.

Sie möchten wissen, was Sie vorbeugend tun können oder brauchen noch mehr Informationen?

Wenden Sie sich an das Institut Suchtprävention: http://www.praevention.at/

Salzburg

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Alkoholkonsum nicht mehr im Griff haben, vertrauen Sie sich jemandem an. Oder haben Sie das Gefühl, dass eine Person in Ihrem Umfeld Probleme mit Alkohol hat?

Wenden Sie sich an einen Arzt oder eine Ärztin Ihres Vertrauens oder an eine der vielen Beratungsstellen in Salzburg.

Sie möchten wissen, was Sie vorbeugend tun können oder brauchen noch mehr Informationen?

Wenden Sie sich an die akzente Fachstelle Suchprävention: http://www.akzente.net/fachbereiche/suchtpraevention/

Steiermark

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Alkoholkonsum nicht mehr im Griff haben, vertrauen Sie sich jemandem an. Oder haben Sie das Gefühl, dass eine Person in Ihrem Umfeld Probleme mit Alkohol hat?

Wenden Sie sich an einen Arzt oder eine Ärztin Ihres Vertrauens oder an eine der vielen Beratungsstellen in der Steiermark.

Sie möchten wissen, was Sie vorbeugend tun können oder brauchen noch mehr Informationen?

Wenden Sie sich an VIVID – Fachstelle für Suchtprävention: http://www.vivid.at/

Tirol

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Alkoholkonsum nicht mehr im Griff haben, vertrauen Sie sich jemandem an. Oder haben Sie das Gefühl, dass eine Person in Ihrem Umfeld Probleme mit Alkohol hat?

Wenden Sie sich an einen Arzt oder eine Ärztin Ihres Vertrauens oder an eine der vielen Beratungsstellen in Tirol.

Sie möchten wissen, was Sie vorbeugend tun können oder brauchen noch mehr Informationen?

Wenden Sie sich an kontact+co Suchtprävention Jugendrotkreuz: http://www.kontaktco.at/

Vorarlberg

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Alkoholkonsum nicht mehr im Griff haben, vertrauen Sie sich jemandem an. Oder haben Sie das Gefühl, dass eine Person in Ihrem Umfeld Probleme mit Alkohol hat?

Wenden Sie sich an einen Arzt oder eine Ärztin Ihres Vertrauens oder an eine der vielen Beratungsstellen in Vorarlberg.

Sie möchten wissen, was Sie vorbeugend tun können oder brauchen noch mehr Informationen?

Wenden Sie sich an SUPRO – Werkstatt für Suchtprophylaxe: http://www.supro.at/

 

Wien

Wenn Sie bemerken, dass Sie Ihren Alkoholkonsum nicht mehr im Griff haben, vertrauen Sie sich jemandem an. Oder haben Sie das Gefühl, dass eine Person in Ihrem Umfeld Probleme mit Alkohol hat?

Wenden Sie sich an einen Arzt oder eine Ärztin Ihres Vertrauens oder an eine der vielen Beratungsstellen in Wien.

Sie möchten wissen, was Sie vorbeugend tun können oder brauchen noch mehr Informationen?

Wenden Sie sich an das Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien: https://sdw.wien/de/praevention/isp/